Unser Plan: Mehr Raum zum Gesundwerden

Mit der neuen Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im St. Franziskus-Hospital Münster wollen wir kranken Kindern optimale Bedingungen bieten, damit sie noch besser und schneller gesund werden – mit bester medizinischer Versorgung und Pflege durch optimale Ausstattung und mehr Platz auf den Stationen. Deshalb bauen wir kindgerechte Patienten- und Familienzimmer mit Übernachtungsmöglichkeiten für die Eltern, das sogenannte Rooming-In, das das Gesunden unserer kleinen Patienten sehr fördert. Außerdem in Planung sind: Eine größere Kinderintensivstation, neue Spiel- und Stillzimmer sowie spezielle Therapieräume.

Das wird aber nur möglich durch umfassende Bau- und Modernisierungsmaßnahmen in verschiedenen Bereichen unserer Kinder- und Jugendklinik. Ihre Spende kann hier helfen!

Das haben wir vor

Gut 5.100 Quadratmeter werden wir in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im St. Franziskus-Hospital Münster modernisieren – 5.120 qm mehr Raum für Nähe für kranke Kinder und ihre Eltern. Wir haben im August 2017 begonnen und bauen nun nacheinander mehrere Stationen in verschiedenen Gebäudeteilen in vier Bauabschnitten bei laufendem Betrieb um.

1. Bauschritt: Kinder- und Jugendmedizin (Station 14)

Unser Ziel: die bessere Unterbringung für Patientinnen und Patienten zwischen 3 und 17 Jahren sowie Rooming-In für Eltern

■ ca. 1.050 qm mit 28 Betten
■ Gesamtkosten: ca. 3,51 Mio. Euro – der Spendenbedarf: ca. 680.000 Euro 
■ geplante Fertigstellung: 2018

 

Weitere Informationen zum 1. Bauabschnitt


2. Bauschritt: Erweiterung der Neugeborenenmedizin und Kinderintensivstation

Unser Ziel: kurze Wege zwischen Entbindungs-, Intensiv- und Wöchnerinnenstation durch eine neue Intensivstation für Früh- und Neugeborene direkt neben dem Kreißsaal

■ ca. 1.640 qm mit 29 Betten
■ Gesamtkosten: ca. 3,7 Mio. Euro – der Spendenbedarf: ca. 1,07 Mio. Euro
■ geplante Fertigstellung: 2020


3. Bauschritt: modernisierter Behandlungsbereich der Kinder- und Jugendmedizin

Unser Ziel: die dringend notwendige Neugestaltung von Untersuchungs- und Behandlungszimmern

■ ca. 880 qm mit funktionsgerechter Struktur
■ Gesamtkosten: ca. 1,91 Mio. Euro – der Spendenbedarf: ca. 570.000 Euro
■ geplante Fertigstellung: 2022


4. Bauschritt: Kinder- und Jugendmedizin (Station 24)

Unser Ziel: bessere Unterbringung für Babys und Kleinkinder bis 3 Jahre und ihre Eltern (Rooming-In)

■ ca. 1.550 qm mit 26 Betten
■ Gesamtkosten: ca. 3,71 Mio. Euro – der Spendenbedarf: ca. 1,01 Mio. Euro
■ geplante Fertigstellung: 2024